Speculations on Anonymous Materials
Tobias Madison

Tobias Madison, Feedback, 2012, © Foto: Achim Hatzius

Tobias Madisons Videoarbeit Feedback zeigt in erster Linie eines: ihre eigene Genese. Dabei kartografiert Madison seinen Arbeitsraum nicht als geniebestimmten Ereignisort eines individuellen künstlerischen Schaffensprozesses, sondern als ein vielschichtiges Netzwerk aus technischem, materiellem wie sozialem In- und Output. Der doppelt projizierte Film basiert auf einer Installation und Performance im Galerieraum von Karma International in Zürich, den Madison 2012 mit einer Einzelausstellung bespielt hat. Einer Einzelausstellung mit Leihgaben; Leihgaben in Form von Ideen, Räumen, Körpern – anonymen Materialien –, die sich im Film durch kollidierende Oberflächen manifestieren. Feedback.

Ausgestattet mit einer Handkamera und zwei Beamern, deren Verkabelung audiovisuelle Rückkopplungseffekte erzeugt, tastet Madison zusammen mit fünf Freunden den spärlich durch blau gefiltertes Licht erhellten Raum ab. Als Projektionsflächen dienen nicht nur die Akteure selbst, sondern ebenso wiederverwendete Materialien aus früheren kollaborativen Projekten – wie etwa ein quer durch den Raum gespanntes Stoffkonglomerat aus schimmerndem Taft mit lose angeklebten Schnittresten einer mit Madisons Zeichnungen bedruckten Modekollektion oder Leinwände aus dem Projektraum AP News, den Madison mit Emanuel Rossetti in Zürich betreibt.

Im vom Künstler selbst verfassten Werktext heißt es: „As a cinema-director I decided not to make any new work but to animate what is surrounding me: friends, art, people, business, love.“ Im Hinblick auf marktstrategische Identitätskonstruktionen klingt hier zwar ein ironischer Unterton an, doch artikuliert sich darin andererseits ein Selbstverständnis künstlerischer Praxis als dynamische Ein- und Ausgangsgröße komplexer Rückkopplungsprozesse – innerhalb von Kollaborationen, aber auch innerhalb des Kunstsystems. Dabei stellt sich nicht nur die Frage nach Autorschaft, sondern auch nach der Ökonomie und Verwertung (kollektiv) gelebter Räume.

 

*1985 in Basel, Schweiz, lebt in Zürich und Basel, Schweiz

Tobias Madison, Feedback, 2012, © Foto: Achim Hatzius

1/1

Tobias Madison, Feedback, 2012, © Foto: Achim Hatzius

Close