Programm

April

FRI,

Führung

Donnerstag, 30.04.2015,

17:00

€0,00

Studierende stellen ihren Kommilitoninnen und Kommilitonen ausgewählte Arbeiten aus unterschiedlichen Perspektiven vor. 

Freier Eintritt mit dem Kulturticket

FÜHRUNG,

Führung

Mittwoch, 29.04.2015,

17:00

€0,00

Führung durch die aktuelle Ausstellung „Inhuman“

Das Bild vom Menschen hat sich in den letzten Jahrzehnten stark gewandelt.Technologische Neuerungen, sozioökonomische Veränderungen und neurowissenschaftliche Erkenntnisse zwingen uns, die Konstruktion des Humanen zu überdenken und ermöglichen es, sie in Form des Inhumanen neu zu denken.  

Die Künstler der Ausstellung „Inhuman“ reflektieren den Menschen als ökonomisch und sozial dressierten wie widerständigen Körper, jenseits biologisch oder gesellschaftlich bestimmter Geschlechtlichkeit, als digital unsterblich oder als stetig im Werden begriffenes Selbst. Sie machen die Konstruktionen des Humanen sichtbar und verrücken bestehende Perspektiven auf die menschliche Subjektivität wie auf den Körper. Das Primat des Menschen wird dabei grundsätzlich in Frage gestellt.

Der Eintritt ist frei.

FRIDRICH,

Führung

Mittwoch, 29.04.2015,

15:30

€0,00

Fridrich richtet sich an kunstinteressierte Seniorinnen und Senioren, die Freude am Austausch über zeitgenössische Kunst haben. In kleiner Runde werden einzelne Arbeiten der Ausstellung „Inhuman“ vorgestellt und Hintergründe verständlich erläutert. Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer stehen Museumshocker bereit. 

Der Eintritt ist frei.

FREI ,

Führung

Dienstag, 28.04.2015,

15:00

€0,00

Haben Sie sich immer schon gefragt, was die Kunst zur Kunst macht? Das ist die beste Voraussetzung für ein lebhaftes Gespräch mit Gleichgesinnten in Begleitung unseres Kunstvermittlungsteams.

Die Teilnahme ist im Eintrittspreis enthalten.

FÜHRUNG,

Führung

Sonntag, 26.04.2015,

15:00

€0,00

Führung durch die aktuelle Ausstellung „Inhuman“
Das Bild vom Menschen hat sich in den letzten Jahrzehnten stark gewandelt.Technologische Neuerungen, sozioökonomische Veränderungen und neurowissenschaftliche Erkenntnisse zwingen uns, die Konstruktion des Humanen zu überdenken und ermöglichen es, sie in Form des Inhumanen neu zu denken.  

Die Künstler der Ausstellung „Inhuman“ reflektieren den Menschen als ökonomisch und sozial dressierten wie widerständigen Körper, jenseits biologisch oder gesellschaftlich bestimmter Geschlechtlichkeit, als digital unsterblich oder als stetig im Werden begriffenes Selbst. Sie machen die Konstruktionen des Humanen sichtbar und verrücken bestehende Perspektiven auf die menschliche Subjektivität wie auf den Körper. Das Primat des Menschen wird dabei grundsätzlich in Frage gestellt. 

Die Teilnahme ist im Eintrittspreis enthalten.

FÜHRUNG,

Führung

Samstag, 25.04.2015,

15:00

€0,00

Führung durch die aktuelle Ausstellung „Inhuman“
Das Bild vom Menschen hat sich in den letzten Jahrzehnten stark gewandelt.Technologische Neuerungen, sozioökonomische Veränderungen und neurowissenschaftliche Erkenntnisse zwingen uns, die Konstruktion des Humanen zu überdenken und ermöglichen es, sie in Form des Inhumanen neu zu denken.  

Die Künstler der Ausstellung „Inhuman“ reflektieren den Menschen als ökonomisch und sozial dressierten wie widerständigen Körper, jenseits biologisch oder gesellschaftlich bestimmter Geschlechtlichkeit, als digital unsterblich oder als stetig im Werden begriffenes Selbst. Sie machen die Konstruktionen des Humanen sichtbar und verrücken bestehende Perspektiven auf die menschliche Subjektivität wie auf den Körper. Das Primat des Menschen wird dabei grundsätzlich in Frage gestellt. 

Die Teilnahme ist im Eintrittspreis enthalten.

FRITZI – Knetetypen und Matschmonster,

Werkstatt für Kinder

Samstag, 25.04.2015,

11:00–13:00

€3,00

Aus Knete und allerlei merkwürdigen Materialien entstehen kleine und große Figuren, halb Mensch, halb Tier, halb Roboter? Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Fritzi ist eine Kunstwerkstatt für Kinder ab 6 Jahren. Hier können Kinder ihre Fantasie entfalten und eigene Ideen umsetzen. Die aktuelle Ausstellung dient als Ausgangspunkt für das Malen, Werken und Experimentieren mit ungewöhnlichen Materialien und Werkstoffen. Bitte einen Malerkittel, ein Getränk und ein Pausenbrot mitbringen. 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 

Die Materialkosten betragen 3 € pro Kind.

FLANEUR,

Führung

Freitag, 24.04.2015,

15:00

€0,00

Das Team des Fridericianum geht mit Ihnen durch die aktuelle Ausstellung, mit Blick auf einzelne künstlerische Positionen, schafft Bezüge zu aktuellen gesellschaftlichen Themen und erklärt Hintergründe zum Entstehen der Ausstellung. 

Die Teilnahme ist im Eintrittspreis enthalten.

FRI,

Führung

Donnerstag, 23.04.2015,

17:00

€0,00

Studierende stellen ihren Kommilitoninnen und Kommilitonen ausgewählte Arbeiten aus unterschiedlichen Perspektiven vor. 

Freier Eintritt mit dem Kulturticket

FÜHRUNG,

Führung

Mittwoch, 22.04.2015,

17:00

€0,00

Führung durch die aktuelle Ausstellung „Inhuman“

Das Bild vom Menschen hat sich in den letzten Jahrzehnten stark gewandelt.Technologische Neuerungen, sozioökonomische Veränderungen und neurowissenschaftliche Erkenntnisse zwingen uns, die Konstruktion des Humanen zu überdenken und ermöglichen es, sie in Form des Inhumanen neu zu denken.  

Die Künstler der Ausstellung „Inhuman“ reflektieren den Menschen als ökonomisch und sozial dressierten wie widerständigen Körper, jenseits biologisch oder gesellschaftlich bestimmter Geschlechtlichkeit, als digital unsterblich oder als stetig im Werden begriffenes Selbst. Sie machen die Konstruktionen des Humanen sichtbar und verrücken bestehende Perspektiven auf die menschliche Subjektivität wie auf den Körper. Das Primat des Menschen wird dabei grundsätzlich in Frage gestellt.

Der Eintritt ist frei.

FRIDRICH,

Führung

Mittwoch, 22.04.2015,

15:30

€0,00

Fridrich richtet sich an kunstinteressierte Seniorinnen und Senioren, die Freude am Austausch über zeitgenössische Kunst haben. In kleiner Runde werden einzelne Arbeiten der Ausstellung „Inhuman“ vorgestellt und Hintergründe verständlich erläutert. Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer stehen Museumshocker bereit. 

Der Eintritt ist frei.

FREI ,

Führung

Dienstag, 21.04.2015,

15:00

€0,00

Haben Sie sich immer schon gefragt, was die Kunst zur Kunst macht? Das ist die beste Voraussetzung für ein lebhaftes Gespräch mit Gleichgesinnten in Begleitung unseres Kunstvermittlungsteams.

Die Teilnahme ist im Eintrittspreis enthalten.

FÜHRUNG,

Führung

Sonntag, 19.04.2015,

15:00

€0,00

Führung durch die aktuelle Ausstellung „Inhuman“
Das Bild vom Menschen hat sich in den letzten Jahrzehnten stark gewandelt.Technologische Neuerungen, sozioökonomische Veränderungen und neurowissenschaftliche Erkenntnisse zwingen uns, die Konstruktion des Humanen zu überdenken und ermöglichen es, sie in Form des Inhumanen neu zu denken.  

Die Künstler der Ausstellung „Inhuman“ reflektieren den Menschen als ökonomisch und sozial dressierten wie widerständigen Körper, jenseits biologisch oder gesellschaftlich bestimmter Geschlechtlichkeit, als digital unsterblich oder als stetig im Werden begriffenes Selbst. Sie machen die Konstruktionen des Humanen sichtbar und verrücken bestehende Perspektiven auf die menschliche Subjektivität wie auf den Körper. Das Primat des Menschen wird dabei grundsätzlich in Frage gestellt. 

Die Teilnahme ist im Eintrittspreis enthalten.

FÜHRUNG,

Führung

Samstag, 18.04.2015,

15:00

€0,00

Führung durch die aktuelle Ausstellung „Inhuman“
Das Bild vom Menschen hat sich in den letzten Jahrzehnten stark gewandelt.Technologische Neuerungen, sozioökonomische Veränderungen und neurowissenschaftliche Erkenntnisse zwingen uns, die Konstruktion des Humanen zu überdenken und ermöglichen es, sie in Form des Inhumanen neu zu denken.  

Die Künstler der Ausstellung „Inhuman“ reflektieren den Menschen als ökonomisch und sozial dressierten wie widerständigen Körper, jenseits biologisch oder gesellschaftlich bestimmter Geschlechtlichkeit, als digital unsterblich oder als stetig im Werden begriffenes Selbst. Sie machen die Konstruktionen des Humanen sichtbar und verrücken bestehende Perspektiven auf die menschliche Subjektivität wie auf den Körper. Das Primat des Menschen wird dabei grundsätzlich in Frage gestellt. 

Die Teilnahme ist im Eintrittspreis enthalten.

FRITZI – Knetetypen und Matschmonster,

Werkstatt für Kinder

Samstag, 18.04.2015,

11:00–13:00

€3,00

Aus Knete und allerlei merkwürdigen Materialien entstehen kleine und große Figuren, halb Mensch, halb Tier, halb Roboter? Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Fritzi ist eine Kunstwerkstatt für Kinder ab 6 Jahren. Hier können Kinder ihre Fantasie entfalten und eigene Ideen umsetzen. Die aktuelle Ausstellung dient als Ausgangspunkt für das Malen, Werken und Experimentieren mit ungewöhnlichen Materialien und Werkstoffen. Bitte einen Malerkittel, ein Getränk und ein Pausenbrot mitbringen. 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 

Die Materialkosten betragen 3 € pro Kind.

FLANEUR,

Führung

Freitag, 17.04.2015,

15:00

€0,00

Das Team des Fridericianum geht mit Ihnen durch die aktuelle Ausstellung, mit Blick auf einzelne künstlerische Positionen, schafft Bezüge zu aktuellen gesellschaftlichen Themen und erklärt Hintergründe zum Entstehen der Ausstellung. 

Die Teilnahme ist im Eintrittspreis enthalten.

FRI,

Führung

Donnerstag, 16.04.2015,

17:00

€0,00

Studierende stellen ihren Kommilitoninnen und Kommilitonen ausgewählte Arbeiten aus unterschiedlichen Perspektiven vor. 

Freier Eintritt mit dem Kulturticket

FÜHRUNG,

Führung

Mittwoch, 15.04.2015,

17:00

€0,00

Führung durch die aktuelle Ausstellung „Inhuman“

Das Bild vom Menschen hat sich in den letzten Jahrzehnten stark gewandelt.Technologische Neuerungen, sozioökonomische Veränderungen und neurowissenschaftliche Erkenntnisse zwingen uns, die Konstruktion des Humanen zu überdenken und ermöglichen es, sie in Form des Inhumanen neu zu denken.  

Die Künstler der Ausstellung „Inhuman“ reflektieren den Menschen als ökonomisch und sozial dressierten wie widerständigen Körper, jenseits biologisch oder gesellschaftlich bestimmter Geschlechtlichkeit, als digital unsterblich oder als stetig im Werden begriffenes Selbst. Sie machen die Konstruktionen des Humanen sichtbar und verrücken bestehende Perspektiven auf die menschliche Subjektivität wie auf den Körper. Das Primat des Menschen wird dabei grundsätzlich in Frage gestellt.

Der Eintritt ist frei.

FRIDRICH,

Führung

Mittwoch, 15.04.2015,

15:30

€0,00

Fridrich richtet sich an kunstinteressierte Seniorinnen und Senioren, die Freude am Austausch über zeitgenössische Kunst haben. In kleiner Runde werden einzelne Arbeiten der Ausstellung „Inhuman“ vorgestellt und Hintergründe verständlich erläutert. Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer stehen Museumshocker bereit. 

Der Eintritt ist frei.

FREI ,

Führung

Dienstag, 14.04.2015,

15:00

€0,00

Haben Sie sich immer schon gefragt, was die Kunst zur Kunst macht? Das ist die beste Voraussetzung für ein lebhaftes Gespräch mit Gleichgesinnten in Begleitung unseres Kunstvermittlungsteams.

Die Teilnahme ist im Eintrittspreis enthalten.

FÜHRUNG,

Führung

Sonntag, 12.04.2015,

15:00

€0,00

Führung durch die aktuelle Ausstellung „Inhuman“
Das Bild vom Menschen hat sich in den letzten Jahrzehnten stark gewandelt.Technologische Neuerungen, sozioökonomische Veränderungen und neurowissenschaftliche Erkenntnisse zwingen uns, die Konstruktion des Humanen zu überdenken und ermöglichen es, sie in Form des Inhumanen neu zu denken.  

Die Künstler der Ausstellung „Inhuman“ reflektieren den Menschen als ökonomisch und sozial dressierten wie widerständigen Körper, jenseits biologisch oder gesellschaftlich bestimmter Geschlechtlichkeit, als digital unsterblich oder als stetig im Werden begriffenes Selbst. Sie machen die Konstruktionen des Humanen sichtbar und verrücken bestehende Perspektiven auf die menschliche Subjektivität wie auf den Körper. Das Primat des Menschen wird dabei grundsätzlich in Frage gestellt. 

Die Teilnahme ist im Eintrittspreis enthalten.

FÜHRUNG,

Führung

Samstag, 11.04.2015,

15:00

€0,00

Führung durch die aktuelle Ausstellung „Inhuman“
Das Bild vom Menschen hat sich in den letzten Jahrzehnten stark gewandelt.Technologische Neuerungen, sozioökonomische Veränderungen und neurowissenschaftliche Erkenntnisse zwingen uns, die Konstruktion des Humanen zu überdenken und ermöglichen es, sie in Form des Inhumanen neu zu denken.  

Die Künstler der Ausstellung „Inhuman“ reflektieren den Menschen als ökonomisch und sozial dressierten wie widerständigen Körper, jenseits biologisch oder gesellschaftlich bestimmter Geschlechtlichkeit, als digital unsterblich oder als stetig im Werden begriffenes Selbst. Sie machen die Konstruktionen des Humanen sichtbar und verrücken bestehende Perspektiven auf die menschliche Subjektivität wie auf den Körper. Das Primat des Menschen wird dabei grundsätzlich in Frage gestellt. 

Die Teilnahme ist im Eintrittspreis enthalten.

FRITZI – Knetetypen und Matschmonster,

Werkstatt für Kinder

Samstag, 11.04.2015,

11:00–13:00

€3,00

Aus Knete und allerlei merkwürdigen Materialien entstehen kleine und große Figuren, halb Mensch, halb Tier, halb Roboter? Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Fritzi ist eine Kunstwerkstatt für Kinder ab 6 Jahren. Hier können Kinder ihre Fantasie entfalten und eigene Ideen umsetzen. Die aktuelle Ausstellung dient als Ausgangspunkt für das Malen, Werken und Experimentieren mit ungewöhnlichen Materialien und Werkstoffen. Bitte einen Malerkittel, ein Getränk und ein Pausenbrot mitbringen. 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 

Die Materialkosten betragen 3 € pro Kind.

FLANEUR,

Führung

Freitag, 10.04.2015,

15:00

€0,00

Das Team des Fridericianum geht mit Ihnen durch die aktuelle Ausstellung, mit Blick auf einzelne künstlerische Positionen, schafft Bezüge zu aktuellen gesellschaftlichen Themen und erklärt Hintergründe zum Entstehen der Ausstellung. 

Die Teilnahme ist im Eintrittspreis enthalten.

FRI,

Führung

Donnerstag, 09.04.2015,

17:00

€0,00

Studierende stellen ihren Kommilitoninnen und Kommilitonen ausgewählte Arbeiten aus unterschiedlichen Perspektiven vor. 

Freier Eintritt mit dem Kulturticket

FÜHRUNG,

Führung

Mittwoch, 08.04.2015,

17:00

€0,00

Führung durch die aktuelle Ausstellung „Inhuman“

Das Bild vom Menschen hat sich in den letzten Jahrzehnten stark gewandelt.Technologische Neuerungen, sozioökonomische Veränderungen und neurowissenschaftliche Erkenntnisse zwingen uns, die Konstruktion des Humanen zu überdenken und ermöglichen es, sie in Form des Inhumanen neu zu denken.  

Die Künstler der Ausstellung „Inhuman“ reflektieren den Menschen als ökonomisch und sozial dressierten wie widerständigen Körper, jenseits biologisch oder gesellschaftlich bestimmter Geschlechtlichkeit, als digital unsterblich oder als stetig im Werden begriffenes Selbst. Sie machen die Konstruktionen des Humanen sichtbar und verrücken bestehende Perspektiven auf die menschliche Subjektivität wie auf den Körper. Das Primat des Menschen wird dabei grundsätzlich in Frage gestellt.

Der Eintritt ist frei.

FRIDRICH,

Führung

Mittwoch, 08.04.2015,

15:30

€0,00

Fridrich richtet sich an kunstinteressierte Seniorinnen und Senioren, die Freude am Austausch über zeitgenössische Kunst haben. In kleiner Runde werden einzelne Arbeiten der Ausstellung „Inhuman“ vorgestellt und Hintergründe verständlich erläutert. Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer stehen Museumshocker bereit. 

Der Eintritt ist frei.

FREI ,

Führung

Dienstag, 07.04.2015,

15:00

€0,00

Haben Sie sich immer schon gefragt, was die Kunst zur Kunst macht? Das ist die beste Voraussetzung für ein lebhaftes Gespräch mit Gleichgesinnten in Begleitung unseres Kunstvermittlungsteams.

Die Teilnahme ist im Eintrittspreis enthalten.

FÜHRUNG,

Führung

Sonntag, 05.04.2015,

15:00

€0,00

Führung durch die aktuelle Ausstellung „Inhuman“
Das Bild vom Menschen hat sich in den letzten Jahrzehnten stark gewandelt.Technologische Neuerungen, sozioökonomische Veränderungen und neurowissenschaftliche Erkenntnisse zwingen uns, die Konstruktion des Humanen zu überdenken und ermöglichen es, sie in Form des Inhumanen neu zu denken.  

Die Künstler der Ausstellung „Inhuman“ reflektieren den Menschen als ökonomisch und sozial dressierten wie widerständigen Körper, jenseits biologisch oder gesellschaftlich bestimmter Geschlechtlichkeit, als digital unsterblich oder als stetig im Werden begriffenes Selbst. Sie machen die Konstruktionen des Humanen sichtbar und verrücken bestehende Perspektiven auf die menschliche Subjektivität wie auf den Körper. Das Primat des Menschen wird dabei grundsätzlich in Frage gestellt. 

Die Teilnahme ist im Eintrittspreis enthalten.

FÜHRUNG,

Führung

Samstag, 04.04.2015,

15:00

€0,00

Führung durch die aktuelle Ausstellung „Inhuman“
Das Bild vom Menschen hat sich in den letzten Jahrzehnten stark gewandelt.Technologische Neuerungen, sozioökonomische Veränderungen und neurowissenschaftliche Erkenntnisse zwingen uns, die Konstruktion des Humanen zu überdenken und ermöglichen es, sie in Form des Inhumanen neu zu denken.  

Die Künstler der Ausstellung „Inhuman“ reflektieren den Menschen als ökonomisch und sozial dressierten wie widerständigen Körper, jenseits biologisch oder gesellschaftlich bestimmter Geschlechtlichkeit, als digital unsterblich oder als stetig im Werden begriffenes Selbst. Sie machen die Konstruktionen des Humanen sichtbar und verrücken bestehende Perspektiven auf die menschliche Subjektivität wie auf den Körper. Das Primat des Menschen wird dabei grundsätzlich in Frage gestellt. 

Die Teilnahme ist im Eintrittspreis enthalten.

FRITZI – Eierköpfe und Keinohrhasen,

Werkstatt für Kinder

Samstag, 04.04.2015,

11:00–13:00

€3,00

Heute geht es natürlich um die Gestaltung von Ostereiern – aber mal anders: die Eier werden zu fantastischen Gesichtern, lustigen Fratzen, gruseligen Monstern oder komischen Kuscheltieren.

Fritzi ist eine Kunstwerkstatt für Kinder ab 6 Jahren. Hier können Kinder ihre Fantasie entfalten und eigene Ideen umsetzen. Die aktuelle Ausstellung dient als Ausgangspunkt für das Malen, Werken und Experimentieren mit ungewöhnlichen Materialien und Werkstoffen. Bitte einen Malerkittel, ein Getränk und ein Pausenbrot mitbringen. 

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 

Die Materialkosten betragen 3 € pro Kind.

FRI,

Führung

Donnerstag, 02.04.2015,

17:00

€0,00

Studierende stellen ihren Kommilitoninnen und Kommilitonen ausgewählte Arbeiten aus unterschiedlichen Perspektiven vor. 

Freier Eintritt mit dem Kulturticket

FÜHRUNG,

Führung

Mittwoch, 01.04.2015,

17:00

€0,00

Führung durch die aktuelle Ausstellung „Inhuman“

Das Bild vom Menschen hat sich in den letzten Jahrzehnten stark gewandelt.Technologische Neuerungen, sozioökonomische Veränderungen und neurowissenschaftliche Erkenntnisse zwingen uns, die Konstruktion des Humanen zu überdenken und ermöglichen es, sie in Form des Inhumanen neu zu denken.  

Die Künstler der Ausstellung „Inhuman“ reflektieren den Menschen als ökonomisch und sozial dressierten wie widerständigen Körper, jenseits biologisch oder gesellschaftlich bestimmter Geschlechtlichkeit, als digital unsterblich oder als stetig im Werden begriffenes Selbst. Sie machen die Konstruktionen des Humanen sichtbar und verrücken bestehende Perspektiven auf die menschliche Subjektivität wie auf den Körper. Das Primat des Menschen wird dabei grundsätzlich in Frage gestellt.

Der Eintritt ist frei.

FRIDRICH,

Führung

Mittwoch, 01.04.2015,

15:30

€0,00

Fridrich richtet sich an kunstinteressierte Seniorinnen und Senioren, die Freude am Austausch über zeitgenössische Kunst haben. In kleiner Runde werden einzelne Arbeiten der Ausstellung „Inhuman“ vorgestellt und Hintergründe verständlich erläutert. Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer stehen Museumshocker bereit. 

Der Eintritt ist frei.